Islamische Theologie


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

IT-VM_GI_v1 Vertiefungsmodul Geschichte des Islam
DozentIn:
Bacem Dziri
Veranstaltungstyp:
Seminar (Offizielle Lehrveranstaltungen)
Beschreibung:
Das erste innergemeindliche Schisma ist schon von Zeitgenossen als "Fitna" bezeichnet worden. Es handelt sich hierbei um einen "dichten Begriff", bei dem Beschreibung und Deutung der Ereignisse eng miteinander verwoben wurden. Daraus sind Herausforderungen erwachsen, die die erste Generation beim weitem überdauert haben. Die Antworten auf diese Problematiken haben auf nahezu alle sich herausbildenden Wissensdisziplinen sowie auf die Politik Einfluss genommen, weshalb die Geschichte kein Nischenbereich darstellte. Während in der schiitischen und ibaditischen Dogmatik die Ereignisse und ihre Deutungen konstitutiven Charakter annahm, ließ man in der breiten sunnitischen Rezeption tendenziell davon ab. Ausgenommen davon sind die Historiographen, die vor der Aufgabe standen zum einen der sunnitischen Auffassung zu entsprechen, gleichzeitig aber auch eine Geschichte zu schreiben. In diesem Seminar wollen wir unterschiedliche Strategien sunnitischer Historiographen betrachten, um schließlich aus dem diachronen Vergleich den Nutzen und Nachteil ihrer Ansätze zu erörtern.
Ort:
22/105
Semester:
WS 2019/20
Zeiten:
Mi. 16:00 - 18:00 (wöchentlich)
Erster Termin: Mi , 30.10.2019 16:00 - 18:00, Ort: 22/105
Veranstaltungsnummer:
3.71202
Bereichseinordnung:
Schnupperstudium > Schnupper Uni > Islamische Religion/Theologie
Veranstaltungen > Islamische Theologie > 1-Fach-Bachelor > Veranstaltung für alle Studierende > Vertiefungsmodule
ECTS-Kreditpunkte:
7
Weitere Informationen aus Stud.IP zu dieser Veranstaltung
Heimatinstitut: Institut für Islamische Theologie
In Stud.IP angemeldete Teilnehmer: 24
Anzahl der Postings im Stud.IP-Forum: 2
zur Veranstaltung in Stud.IP door-enter