Islamische Theologie


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

"...damit ihr einander kennenlernt" (Sure 49,13). Interreligiöse Studientage (IT)
DozentIn:
Prof. Dr. theol. Martina Blasberg-Kuhnke, Dr. phil. Jörg Ballnus, M.A., Prof. Dr. theol. Andreas Kubik-Boltres, Dr. theol. Michael Schober
Veranstaltungstyp:
Seminar (Offizielle Lehrveranstaltungen)
Beschreibung:
Im SoSe 2024 werden, nunmehr zum 6. Mal, „Interreligiöse Studientage“ mit Studierenden und Lehrenden der Islamischen Theologie/Religionspädagogik und Studierenden der Evangelischen Theologie/Religionspädagogik und der Katholischen Theologie/Religionspädagogik angeboten.
10 Studierende der IT und je 5 Studierende aus der ET und KT arbeiten projektorientiert an der „Gemeinsamen Vorbereitung einer multireligiösen Feier“, die voraussichtlich in Kooperation mit einer der Bistumsschulen durchgeführt wird. In interreligiösen Arbeitsgruppen werden Grundlagen dazu erarbeitet, indem nach Gebet in Judentum, Christentum und Islam gefragt wird. Synagoge, Moschee und Kirchen werden besucht, verbunden mit Gesprächen mit Angehörigen der Religionen.
Ort:
(Raum 15/133)
Semester:
SoSe 2024
Zeiten:
Fr. 10:00 - 12:00 (wöchentlich)
Erster Termin: Freitag, 05.04.2024 10:00 - 12:00, Ort: (Raum 15/133)
Veranstaltungsnummer:
3.745
Bereichseinordnung:
Veranstaltungen > Islamische Theologie/Religion > Masterstudiengang Lehramt an Grundschule > Projektbandmodule > Projektband: Aktionsforschung > Komponente 2 Projekt
ECTS-Kreditpunkte:
vgl. Prüfungsordnungen
Hinweise zur Veranstaltung
Das Seminar eignet sich ergänzend für fortgeschrittene Studierende im BA (ab 4. Semester) und für MA-Studierende. 2 LPs können entweder in Verbindung mit dem Seminar 3.563 "Rituale - Zeiten - Räume. Liturgische Bildung in ökumenischer und interreligiöser Perspektive" oder zur Vertiefung im Theologischen Schwerpunkt bzw. für den Professionalisierungsbereich KCL bzw. 4-Schritte-Plus erworben werden. Da in intensiven interreligiösen Arbeitsgruppen im Sinne des Lernens in Begegnung gearbeitet wird, ist das Seminar anwesenheitspflichtig.

Voraussetzung für die Teilnahme am Seminar ist der Nachweis über die Absolvierung des Grundmoduls Praktische Theologie.
Weitere Informationen aus Stud.IP zu dieser Veranstaltung
Heimatinstitut: Institut für Islamische Theologie
In Stud.IP angemeldete Teilnehmer: 19
Anzahl der Postings im Stud.IP-Forum: 2
Anzahl der Dokumente im Stud.IP-Downloadbereich: 45
zur Veranstaltung in Stud.IP