Islamische Theologie


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Taha Tarik Yavuz, M.A.
 

Institut für Islamische Theologie

Universität Osnabrück

Kamp 46/47
49074 Osnabrück

Raum:51/216
Telefon:+49 541 969 6355
Fax:+49 541 969 6227
E-Mail:taha.tarik.yavuz@uni-osnabrueck.de
Foto Taha Tarik Yavuz, M.A.
Lehrveranstaltungen
Sommersemester 2020
Lebenslauf

Bildungslaufbahn

Geburtsdatum/-ort: 11. August 1995 / Bremen, Deutschland

2001 - 2003: Grundschule Witzlebenstraße, Bremen

2003  - 2004: Grundschule Alter-Postweg, Bremen

2004  - 2014: Abitur Herrmann-Böse Gymnasium, Bremen

2014 - 2017: Bachelor of Arts, Universität Osnabrück, Islamische Theologie

2014 - fortlaufend: Zwei-Fach-Bachelor; Katholische Theologie und Philosophie

2017 - 2020

2017: Abschluss der Bachelorarbeit

Titel: „Muḥammad Zāhid al-Kawṯarī (gest. 1952) als Sinnbild für traditionelle Gelehrsamkeit in der Moderne“

2020: Abschluss Masterarbeit

Titel: „Eschatologie in der Moderne: Eine Diskussionsanalyse zwischen Muhammad Zahid al-Kawtari und Mahmud Saltut

Berufliche Laufbahn

2014 - 2017: Studentische Hilfskraft, Prof. Dr. Hüseyin İlker Çınar, Koranwissenschaften

2017 - 2020: Studentische Hilfskraft, Prof. Dr. Merdan Güneş,
Islamische Geistesgeschichte (al-ʿaqīda und ʿilm al-kalām)

01.09.2019 - 15.01.2020: Studentische Hilfskraft, Prof. Bülent Uçar, Übersetzungen  (Arabisch und Türkisch)

Seit 2016: Privater Arabischunterricht für Student*innen

WS 2018/19: Tutorium: Islamische Glaubensgrundlagen (al-ʿaqīda und ʿilm al-kalām) anhand des Werkes „al-ʿAqīda aṭ-Ṭaḥāwiyya“ von Abū Ǧaʿfar aṭ-Ṭaḥāwī. Textkritische Analyse und Erläuterung des Traktates.

Auslandserfahrungen/-aufenthalte

2010/2012/2016/2018: Kairo/Ägypten; mehrwöchige und -monatige Auslandsaufenthalte zum Erwerb der arabischen Sprache; Privatunterricht in Morphologie und Syntax sowie Logik und ʿIlm al-Kalām

Sommer 2018: Teilnahme an der Summerschool von „EDEP“ in Kooperation mit der Ibn Haldun Universität in klassisch-arabischen Texten (al-fiqh, uṣūl al-fiqh, at- taṣawwuf, uṣūl al-ḥadīṯ und taḫrīǧ al-aḥādīṯ)

Sommer 2019: Teilnahme an der Summerschool Manchester Lesung Hadithsammlung (Ṣaḥīḥ al-Buḫārī)

Sprachkenntnisse

Deutsch – Muttersprache
Türkisch – Muttersprache
Arabisch – sehr gut in Wort und Schrift
Englisch –  gut in Wort und Schrift
Spanisch/Französisch – Schulkenntnisse

Soziales/Politisches Engagement

SS 15: Vertretung im Studierendenrat der Universität Osnabrück

SS15/WS16: Mitglied im Fachschaftsrat des Instituts für Islamische Theologie an der Universität Osnabrück

Schwerpunkte
  • Muslimische Gefängnisseelsorge
    • Schnittmengen und Differenzen zu andersartigen Diensten in den JVAs 
    • Verortung der Muslimischen Seelsorge in Deutschland
 
  • Muḥammad Zāhid al-Kawṯarī (gest. 1952)
    • Widerlegungen salafistischer Strömungen (Modern und Traditionell)
    • Traditioneller Gelehrte in der Modernen Zeitperiode
 
  • Islamische Glaubensgrundlagen
    • al-ʿaqīda und ilm al-kalām
 
  • Logik
    • ʿilm al-mantiq
    • ādāb al-bahṯ wa al-munāẓara
 
  • Ideengeschichte 
    • Glaube und Ratio (Korrelationen und Divergenzen)
    • Islam und Moderne
      • Reformbewegungen in Ägypten (Muḥammad ʿAbduh-Schule)
 
  • Theoretische  Philosophie
    • Islamische Philosophie (al-ḥikma bzw. al-falsafa)
    • Moderne Philosophie nach Descartes 
 
  • Islamische Mystik
    • at-taṣawwuf  
Publikationen
 
Daten ändern door-enter