Islamische Theologie


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Bilal Erkin, M.A.
 

Institut für Islamische Theologie

Universität Osnabrück

Kamp 46/47
49074 Osnabrück

Raum:51/209
Telefon:+49 541 969-6249
Fax:+49 541 9696-6227
E-Mail:bilal.erkin@uni-osnabrueck.de
Homepage:http://www.bilalerkin.de
Sprechzeiten:Mi. 16.00-17.00 Uhr
Foto Bilal Erkin, M.A.
Lebenslauf
  • Geboren in Köln, Deutschland
  • 2007 - 2010
    • Studium der Islamwissenschaften und Informationsverarbeitung (BA) an der Universität zu Köln
  • 10/2009 - 01/2010
    • Studentische Hilfskraft im Orientalischen Seminar der Universität zu Köln
  • 02/2010 - 04/2010
    • Praktikum beim Orient-Institut Istanbul (Türkei), gefördert durch ein Stipendium der DAAD
  • 2010 - 2012
    • Studium der Islamischen Theologie (MA) an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
  • 01/2009 - 09/2010
    • Studentische Aushilfe bei Wolters Kluwer Deutschland GmbH in Köln im Bereich Zentrales Datenmanagement und medienneutrale Aufbereitung von XML-Daten
  • 06/2011 - 03/2012
    • Werksstudent als Softwareentwickler bei Wolters Kluwer Deutschland Information Services GmbH in Münster.
  • 03/2012 u. 01/2013
    • Wissenschaftliche Hilfskraft am Zentrum für Islamische Theologie an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
  • 10/2012 - 12/2013
    • Promotionsstipendiat der „Maturidi Studienförderung für Islamisches Denken“
  • 02/2013 - heute
    • Wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Islamische Theologie der Universität Osnabrück
  • 12/2013 - heute
    • Referent beim Avicenna-Studienwerk
Schwerpunkte
  • Koranwissenschaften (ʿulūm al-qurʾān)
  • Koranexegese (tafsīr)
  • Islamische Mystik (taṣawwuf)
  • Islamische Theologie (kalām)
  • Islam in Deutschland
  • Osmanische Sprache und Literatur
  • Osmanische Religionsgeschichte und Historiografie
  • Verhältnis zwischen Glaube und Wissenschaft
  • Reformbewegungen in der islamischen Theologie
  • Entwicklung der Islamischen Theologie in Deutschland
  • Verbände und muslimische Organisationen in Deutschland

Arbeitsbereiche am IIT
  • Forschung und Lehre
  • Administrative und organisatorische Aufgaben des IIT
  • Wartung der Website
  • Media Gestaltung
  • Corporate Design
  • Marketing
  • EDV Unterstützung
  • Social Media Management
  • Newsletter

Sprachkenntnisse
  • Deutsch (Muttersprache)
  • Türkisch (Muttersprache)
  • Englisch
  • Arabisch
  • Osmanisch
  • Persisch
  • Französisch

Abschlussarbeiten
  • Dissertationsthema: Das Verständnis von ʿilm in der mystischen Koranexegese (in Bearb.)
  • Masterarbeit: "Und (gehorchet) den Befehlshabern unter euch" (4:59) - Die Bedeutung von „ulū l-ʾamr“ im Licht der Koranexegese.
  • Bachelorarbeit: Das Osmanische Reich unter Sultan Abdülhamid II. - Strukturreformen und Modernisierungsmaßnahmen

Vorträge
  • "Spiritualität an der Universität". Moderation einer Podiumsdiskussion der Muslimischen Hochschulgemeinde Osnabrück (MHG), Osnabrück, April 2016.
  • "Die klassische Wissensvermittlung im Lichte des digitalen Zeitalters". Moderation eines Kamingesprächs mit Dr. Silvia Horsch-Al Saad und Dr. Ammar Alkassar. Seminar mit Stipendiaten des Avicenna-Studienwerks, Osnabrück, März 2015.
  • "Das Zusammenspiel zwischen Glaube und Wissenschaft im Islam. Eine Einführung". Seminar mit Stipendiaten des Avicenna-Studienwerks, Osnabrück März 2015.
  • „Koran und Islamische Mystik. Tafsīr išārī und die Zugänge zur inneren Bedeutung des göttlichen Worts.“. Summer School des Instituts für Islamische Theologie zum Thema "Islamische Mystik und Imām Rabbānī", Istanbul/Bursa (Türkei), 13.-22. April 2014.
  • "Der Islam in Deutschland zwischen Anspruch und Integration". Karlsruher Islamwoche vom Deutschsprachigen Muslimkreis Karlsruhe (DMK), Oktober 2013, Karlsruhe.
  • "Der hohe Wert (faḍīla) von Wissen ('ilm) im Islam". Vortragsreihe des Vereins für islamische Erziehung und Kultur, Juli 2013, Bielefeld.
  • „Schächten im Namen Gottes: 'Sonderrecht' für Muslime im deutschen Rechtssystem?“. Summer School des Instituts für Islamische Theologie zum Thema "Recht, Religion und Minderheit", Sarajevo (Bosnien Herzegowina), Juli 2013.
  • „Islamische Theologie an deutschen Universitäten: Entwicklung, Probleme und Perspektiven“. Arbeitsgruppe Interreligiöser Dialog Beckum, Juli 2013.
  • „Mystik im Islam und Christentum“. In: Christentum und Islam – Geschichte ihrer Beziehungen, November 2011, Münster.
  • „Strafrechtspflege im Osmanischen Reich“. Mai 2011, Münster.
  • „Al-ʾĀmidī und sein Werk al-muwāzana bayna šiʿr Abī Tammām wa l-Buḥturī. Oktober 2010, Münster.
  • Ḏikr und duʿāʾ in al-Ġazālīs iḥyāʾ ʿulūm ad-dīn. Januar 2010, Köln.
  • „Abdullah Frères, Hoffotograf des Sultans – Vichen Abdullah und seine Brüder“. Dezember 2009, Köln.
  • „Radikal-Islamische Bewegungen in Südostasien“. Juni 2009, Köln.

Teilgenommene Fachtagungen und Symposien
  • „Islamische Mystik und Imām Rabbānī“. Summer School des Instituts für Islamische Theologie in Kooperation mit der Marmara Universität Istanbul, der Uludağ Universität Bursa, der Universität Istanbul und der Fatih Sultan Mehmet Stiftungs-Universität Istanbul, Istanbul/Bursa (Türkei): April 2014.
  • „Freiheit im Angesicht Gottes - Zur Freiheit in der islamischen und christlichen Theologie“. Zentrum für Islamische Theologie an der Universität Münster, Münster: November 2013.
  • „Religion, Recht und Minderheit“. Summer School des Instituts für Islamische Theologie in Kooperation mit der Jüdischen Hochschule Heidelberg und der Fakultät für Islamische Wissenchaften Sarajevo, Sarajevo (Bosnien Herzegowina): Juli 2013.
  • „Junge Islam Konferenz“. Mercator Stiftung, Berlin: Februar und März 2013.
  • Forschungskolloquium: „Religiöse Normen in der Moderne – Innovation in Tradition“. Institut für Islamische Theologie, Norderney: 18. – 20. Februar 2013.
  • Workshop: „Aufbau Islamischer Theologie in Deutschland – Programme, Ziele, Probleme“. Department Islamisch-Religiöse Studien (DIRS) der Friedrich Alexander-Universität Erlangen/Nürnberg: 11. -12. Februar 2013.
  • „Salafismus in Deutschland“. Institut für Islamische Studien an der Universität Osnabrück: 25. – 26. Januar 2013.
  • Workshop: „Islamisches Recht in Theorie und Praxis“. Graduiertenkolleg Islamische Theologie der Mercator Stiftung / Institut für Islamische Theologie, Osnabrück: 11. – 12. Januar 2013.
  • „WerteDialog – Werte begründen, bilden und leben in einer pluralen Gesellschaft“. Veranstalter: Diverse jüdische, christliche und muslimische Einrichtungen; Köln: 26. – 28. November 2012.
  • „Islamische Studien im Kontext“. Studentische Vertretung der Islamischen Studien, Frankfurt: 02. – 03. November 2012.
  • „Theologie der Barmherzigkeit – zeitgemäße Fragen und Antworten des Kalam“. Graduiertenkolleg Islamische Theologie / ZIT Münster, Münster: 24. – 26. August 2012.
  • Studienwoche: “Islamische Theologie – Theorie und Praxis“. DITIB, Köln: 03. – 09. Juli 2012
  • „Islamische Seelsorge – Zwischen Herkunft und Zukunft“. Zentrum für Islamische Theologie Münster / Zentrum für Interkulturelle Islamstudien, Osnabrück: 27. – 29. Jun 2012.
  • „European-Arab Youth Congress: One Year after the “Arab Spring”. Konrad -Adenauer Stiftung, Ber-lin: 16. – 17. April 2012.
  • „900 Jahre al-Ġazālī im Spiegel der islamischen Wissenschaften“. Zentrum für Interkulturelle Islamstudien an der Universität Osnabrück: 28. – 29. Oktober 2011.
  • „Das Verhältnis zwischen Islamwissenschaft und Islamischer Theologie“. Institut für Arabistik und Islamwissenschaft / Zentrum für Islamische Theologie, Münster: 01. – 02 . Juli 2011.
  • „Herausforderungen an die islamische Theologie in Europa“. Centrum für Religiöse Studien der Uni Münster / ZeKK der Uni Paderborn, Münster: 10. – 12 . Juni 2011.
  • „Mein/dein/unser Raum“. 3. studentisches Symposium der Islamwissenschaften, Berlin: 02. – 05. Juni 2011.
  • „Die Zukunft des islamischen Religionsunterrichts in NRW“. Centrum für Religiöse Studien, Münster: 06. – 07. Mai 2011.
  • „Islamische Studien in Deutschland“. Wissenschaftsrat, Köln: 13. – 14. Juli 2010.
  • „Bachelor-Imam? Überlegungen zur Einrichtung Islamisch-Theologischer Fakultäten“ Forschungszentrum für Religion und Gesellschaft (forege), Köln: 04. – 05. Juni 2010.
  • „Islamischer Religionsunterricht in Deutschland“. Zentrum für Interkulturelle Islamstudien an der Uni Osnabrück: 11. – 12. Dezember 2009.
  • „16. DAVO-Kongress“. Deutsche Arbeitsgemeinschaft Vorderer Orient, Bonn: 08. – 10. Oktober 2009.

Presseartikel
Publikationen
Bereits veröffentlicht:

„Islamische Theologie an deutschen Universitäten. Ein Staatsislam im Elfenbeinturm?“. In: Zekai Dağaşan / Ayşegül Finke (Hrsg.): Unser Deutschland. Beiträge zur Migration & Integration. 2013. Bd. 1. Emmerthal: adal media. S. 135-141.

„Elemente islamischer Wissenschaften in Curricula spätosmanischer Schulen“. In: Milad Karimi / Mouhanad Khorchide (Hrsg.): Jahrbuch für Islamische Theologie und Religionspädagogik, Heft 1/2012, S. 262-281.
Daten ändern door-enter