Islamische Theologie


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Prof. Dr. phil. Hüseyin Ilker Cinar
 

Institut für Islamische Theologie

Universität Osnabrück

Kamp 46/47
49074 Osnabrück

Raum:51/207
Telefon:+49 541 969-6222
Fax:+49 541 969-6227
E-Mail:hueseyinilker.cinar@uni-osnabrueck.de
Sprechzeiten:Mi., 12.30 - 13.30 und nach Vereinbarung
Foto Prof. Dr. phil. Hüseyin Ilker Cinar
Lehrveranstaltungen
Sommersemester 2017
WERDEGANG UND TÄTIGKEITEN
• 1970 geboren in Yerköy/ Yozgat (Türkei)
• 1989-1993 Studium der Islamischen Theologie an der Marmara-Universität in Istanbul
• 1993-1994 Akademischer Auslandaufenthalt in Damaskus/ Syrien
• 1996-2000 Zusätzliches Studium der Islamwissenschaft und Erziehungswissenschaft an der Karls-Ruprecht-Universität in Heidelberg
• 2002 Promotion mit der Dissertation zum Thema „Die islamische Überlieferungsliteratur zur Rechtslage im Frühislam unter Berücksichtigung Altarabiens“ an der Universität Heidelberg
• 2004-2005 Lehrbeauftragter an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt a. M.
• 2010 kumulative Habilitation im Bereich Tafsīr (Koranauslegung) an der Theologischen Fakultät der Marmara-Universität in Istanbul
• Seit 2011 Gründer und Vorstandsvorsitzender des Instituts für Islamische Studien und Interkulturelle Zusammenarbeit (IFIS&IZ)
• 2011-2012 Vertretungsprofessor an der Universität Osnabrück
• Seit 2012 Ordentlicher Professor und Inhaber des Lehrstuhls für Koranwissenschaften an der Universität Osnabrück
ARBEITS- UND FORSCHUNGSSCHWERPUNKTE
• Klassische und moderne Koranexegese (tafsīr)
• Genese, Rezeption und Hermeneutik des Koran
• Koranwissenschaften (ʿulūm al-Qurʾān) und Methodik der Koranauslegung (uṣūl at-tafsīr)
• Islamisches Recht (fiqh) in Geschichte und Gegenwart
• Quellen- und Methodenlehre des Islamischen Rechts (uṣūl al-fiqh)
• Islamische Mystik (taṣawwuf) und Ethik (aḫlāq)
AUFGABEN IN DER UNIVERSITÄREN VERWALTUNG
• Inhaber des Lehrstuhls für Tafsīr (Koranwissenschaften und -exegese)
• Mitglied der Berufungskommission für die Juniorprofessur für Islamische Mystik, Philosophie und Glaubenslehre am Institut für Islamische Theologie an der Universität Osnabrück (2013)
• Mitglied der Berufungskommission für die Juniorprofessur für Islamische Literatur und Arabistik am Institut für Islamische Theologie an der Universität Osnabrück (2013)
MITGLIEDSCHAFTEN/ EXPERTENGRUPPEN/ GUTACHTERTÄTIGKEITEN
• IFIS&IZ – Institut für Islamische Studien und Interkulturelle Zusammenarbeit e.V., http://www.ifis-iz.com
• KUDEM – Kulturhaus der europäischen Muslime e.V., http://www.kudem.com
• Vorsitzender der Expertenkommission für die Konzeption und den Aufbau der islamischen Fachbibliothek des IFIS&IZ
• Mitglied im Beirat für die Kooperationskindertagesstätte „Muslimischer Kindergarten und Städtische Kinderkrippe Kleestraße“ in Mannheim, https://www.mannheim.de/nachrichten/beirat-kooperationskita-hat-seine-arbeit-aufgenommen
• Gutachter für die Zeitschrift HIKMA – Journal for Islamic Theology and Religious Education, http://www.zirt-online.de
• Mitglied im wissenschaftlichen Beirat der Zeitschrift ADAM Akademi Sosyal Bilimler Dergisi, http://www.adamakademi.com
• TADER – Tefsir Akademisyenleri Derneği (Verein für Tafsīr-Akademiker/innen)
VERZEICHNIS DER PUBLIKATIONEN
I. Monographien und Herausgeberschaften
• Die islamische Überlieferungsliteratur zur Rechtslage im Frühislam unter Berück-sichtigung Altarabiens. Münster/ Hamburg/ London: Lit Verlag, 2003. (Dissertation) (276 S.)
• Maria und Jesus im Islam: Darstellung anhand des Korans und der Islamischen kanonischen Tradition unter Berücksichtigung der islamischen Exegeten. Wiesbaden: Harrassowitz Verlag, 2007. (303 S.)
• Die Religionen der Araber vor und in der frühislamischen Zeit. Wiesbaden: Harrassowitz Verlag, 2007. (167 S.)
• Gönül Yazıları (Schriften zur islamischen Mystik und Ethik). Istanbul: Mavi Yayıncılık, 2007. (254 S.)
• Spiritualität in Religion und Kultur. Judentum - Christentum - Islam. Hrsg. mit Raif Georges Khoury, Mannheim: IFIS&IZ Publications, 2014. (304 S.)

II. Aufsätze


Deutsche Aufsätze
• Die Reise des Propheten Moses mit Ḫiḍr im Koran unter Berücksichtigung der Kommentare der klassischen Koranexegeten aṭ-Ṭabarī (gest. 310 H./922), az-Zamaḫšarī (gest. 538 H./1144) und ar-Rāzī (gest. 607 H./1210). In: Journal of Religious Culture. Herausgegeben von Edmund Weber. Nr. 98. Frankfurt: Institut für Wissenschaftliche Irenik, Johann Wolfgang Goethe-Universität, 2008, S. 1-18. http://irenik.org/uploads/pdf/a101217212012662.pdf
• Das Strafrecht ʿUqūbāt und ihre Institutionen bei den vorislamischen Arabern unter Berücksichtigung des frühislamischen Rechts. In: Journal of Religious Culture. Herausgegeben von Edmund Weber. Nr. 99. Frankfurt: Institut für Wissenschaftliche Irenik, Johann Wolfgang Goethe-Universität, 2008, S. 1-10. http://irenik.org/uploads/pdf/a101217212238489.pdf
• Quellen des Islamischen Rechts – ein Überblick. In: Journal of Religious Culture. Herausgegeben von Edmund Weber. Nr. 113. Frankfurt: Institut für Wissenschaftliche Irenik, Johann Wolfgang Goethe-Universität, 2008, S. 1-11.
http://irenik.org/uploads/pdf/a101218145736267.pdf
• Eheschließung, Scheidung und ihre unterschiedlichen Formen bei den vorislamischen Arabern unter Berücksichtigung des frühislamischen Rechts. In: Journal of Religious Culture. Herausgegeben von Edmund Weber. Nr. 114. Frankfurt: Institut für Wissenschaftliche Irenik, Johann Wolfgang Goethe-Universität, 2008, S. 1-14.
http://irenik.org/uploads/pdf/a101218145857954.pdf
• Die Genese des islamischen Rechts zur Zeit des Propheten. In: Journal of Religious Culture. Herausgegeben von Edmund Weber. Nr. 115. Frankfurt: Institut für Wissenschaftliche Irenik, Johann Wolfgang Goethe-Universität, 2008, S. 1-11.
http://irenik.org/uploads/pdf/a101218150029118.pdf
• Maria unter der Vormundschaft Zacharias und ihre Wundertat im Koran unter Berücksichtigung der islamisch-mystischen Koranexegeten. In: Journal of Religious Culture. Herausgegeben von Edmund Weber. Nr. 118. Frankfurt: Institut für Wissenschaftliche Irenik, Johann Wolfgang Goethe-Universität, 2008, S. 1-11.
http://irenik.org/uploads/pdf/a101218153046212.pdf
• Die islamisch-mystische Koranexegese (at-tafsīr al-išārī) im Überblick. In: Journal of Religious Culture. Herausgegeben von Edmund Weber. Nr. 127. Frankfurt: Institut für Wissenschaftliche Irenik, Johann Wolfgang Goethe-Universität, 2009, S. 1-18.
http://irenik.org/uploads/pdf/a101218172826636.pdf
• Der Begriff fiqh von seinen Anfängen bis in die heutige Zeit. In: Im Dialog bleiben. Sprache und Denken in den Kulturen des Vorderen Orients. Festschrift für Raif Georges Khoury. Herausgegeben von F. Musall und A. al-Mudarris. Wiesbaden: Harrasowitz Verlag, 2011, S. 52-64.
• Wer ist ein muǧtahid? Die Diskussion um die Eigenschaften eines muǧtahid in den Quellen der Methodenlehre des islamischen Rechts. In: Hikma. Journal of Islamic Theology and Religious Education. Herausgegeben von Bülent Uçar. Bd. 4, Nr.6. Freiburg: Kalām Verlag, April 2013, S. 43-50.
• Religionen und religiöse Strömungen auf der arabischen Halbinsel – Eine Analyse der heterogenen Glaubenssysteme in der Entstehungszeit des Islam. In: Journal of Religious Culture. Herausgegeben von Edmund Weber. Nr. 200. Frankfurt: Institut für Wissenschaftliche Irenik, Johann Wolfgang Goethe-Universität, 2014, S. 1-20.
http://web.uni-frankfurt.de/irenik/relkultur200.pdf

Türkische Aufsätze (Auswahl)
• Üsve-i Hasene (Das schöne Vorbild). In: Yeni Dünya (Die neue Welt). Nr. 49. Istanbul: 1997, S. 40-41.
http://www.hilkercinar.de/index.php?option=com_content&view=article&id=33:usve-i-hasene&catid=13&Itemid=116&lang=Tr
• İbnu‘l-vakt (Der Sohn der Zeit). In: Yeni Dünya (Die neue Welt). Nr. 51. Istanbul: 1997, S. 60-61.
http://www.hilkercinar.de/index.php?option=com_content&view=article&id=19:ibn-ul-vakt&catid=13&Itemid=116&lang=Tr
• Uhuvvet Bağı (Der Bund der Geschwisterlichkeit). In: Yeni Dünya (Die neue Welt). Nr. 52. Istanbul: 1998, S. 34.
http://www.hilkercinar.de/index.php?option=com_content&view=article&id=32:uhuvvet-bag&catid=13&Itemid=116&lang=Tr
• Tefekkür -ü Mevt (Das Nachdenken über den Tod). In: Yeni Dünya (Die neue Welt). Nr. 53. Istanbul: 1998, S. 38-39.
http://www.hilkercinar.de/index.php?option=com_content&view=article&id=31:tefekkuer-ue-mevt&catid=13&Itemid=116&lang=Tr
• Allahümme Lebbeyk (Allāhumma Labbaik - Über die Pilgerfahrt). In: Yeni Dünya (Die neue Welt). Nr. 54. Istanbul: 1998, S. 16-17.
http://www.hilkercinar.de/index.php?option=com_content&view=article&id=9:allahuemme-lebbeyk&catid=13&Itemid=116&lang=Tr
• Edep Tâcı (Die Krone des Anstands und guten Benehmens). In: Yeni Dünya (Die neue Welt). Nr. 55. Istanbul: 1998, S. 34-35.
http://www.hilkercinar.de/index.php?option=com_content&view=article&id=14:edep-tac&catid=13&Itemid=116&lang=Tr
• Dua İltica Edilen Kudsî Bir Kapıdır (Das Bittgebet ist eine heilige Zufluchtsstätte). In: Yeni Dünya (Die neue Welt). Nr. 56-57. Istanbul: 1998, S. 24-26.
http://www.hilkercinar.de/index.php?option=com_content&view=article&id=13:dua-iltica-edilen-kudsi-bir-kap-d-r&catid=13&Itemid=116&lang=Tr
• Selamun Aleykum Bima Sabertüm (Friede sei auf euch dafür, dass ihr geduldig wart!). In: Yeni Dünya (Die neue Welt). Nr. 60. Istanbul: 1998, S. 46-47.
http://www.hilkercinar.de/index.php?option=com_content&view=article&id=30:selamun-aleykum-bima-sabertuem&catid=13&Itemid=116&lang=Tr
• Kalp Medeniyeti (Die Zivilisation des Herzens). In: Yeni Dünya (Die neue Welt). Nr. 61. Istanbul: 1998, S. 26-27.
http://www.hilkercinar.de/index.php?option=com_content&view=article&id=20:kalp-medeniyeti&catid=13&Itemid=116&lang=Tr
• Günümüzde Fıkhın Önemi ve Müslüman - Fıkıh İlminin Kuşatıcılığı (Die Umfassendheit der islamischen Rechstwissenschaft). In: Yeni Dünya (Die neue Welt). Nr. 66. Istanbul: 1999, S. 46-47.
http://www.hilkercinar.de/index.php?option=com_content&view=article&id=16:f-k-h-ilminin-kusat-c-l-g&catid=13&Itemid=116&lang=Tr
• İslâm ve Eğlence (Das islamische Verständnis von Spaß und Unterhaltung unter Berücksichtigung der Prophetenüberlieferungen). In: Yeni Dünya (Die neue Welt). Nr. 117. Istanbul: 2003, S. 6-9.
http://www.hilkercinar.de/index.php?option=com_content&view=article&id=35:islam-ve-eglence&catid=13&Itemid=116&lang=Tr
• Kazananlar ve Kaybedenler (Die Gewinner und Verlierer im Kontext des Koran). In: Yeni Dünya (Die neue Welt). Nr. 118. Istanbul: 2003, S. 18-20.
http://www.hilkercinar.de/index.php?option=com_content&view=article&id=21:kazananlar-ve-kaybedenler&catid=13&Itemid=116&lang=Tr
• Rahmân'ın Kulları (Die Diener des Allerbarmers). In: Yeni Dünya (Die neue Welt). Nr. 119. Istanbul: 2003, S. 38-41.
http://www.hilkercinar.de/index.php?option=com_content&view=article&id=29:rahman-n-kullar&catid=13&Itemid=116&lang=Tr
• Kur’an Işığında Nimet Kavramına Bir Bakış (Ein Blick auf den Begriff „niʿma“ (Gabe) im Lichte des Koran). In: Yeni Dünya (Die neue Welt). Nr. 120. Istanbul: 2003, S. 25-27.
http://www.hilkercinar.de/index.php?option=com_content&view=article&id=24:kur-an-is-g-nda-nimet-kavram-na-bir-bak-s&catid=13&Itemid=116&lang=Tr
• Marifetullah (Die Gotteserkenntnis). In: Yeni Dünya (Die neue Welt). Nr. 121. Istanbul: 2003, S. 22-24.
http://www.hilkercinar.de/index.php?option=com_content&view=article&id=27:marifetullah&catid=13&Itemid=116&lang=Tr
• Hâya imandandır (Das Schamgefühl ist vom Glauben). In: Yeni Dünya (Die neue Welt). Nr. 122. Istanbul: 2003, S. 44-46.
http://www.hilkercinar.de/index.php?option=com_content&view=article&id=18:haya-imandand-r&catid=13&Itemid=116&lang=Tr
• Kul ile Rahman Arasındaki Kutlu Bağ: Sıla-i Rahim (Die gesegnete Beziehung zwischen dem Diener und Allerbarmer: die Pflege der Verwandschaftsbande). In: Yeni Dünya (Die neue Welt). Nr. 123. Istanbul: 2004, S. 26-28.
http://www.hilkercinar.de/index.php?option=com_content&view=article&id=22:kul-ile-rahman-aras-ndaki-kutlu-bag-s-la-i-rahim&catid=13&Itemid=116&lang=Tr
• Hadislerin Penceresinden Hasta Ziyareti (Krankenbesuche aus Sicht der Prophetenüberlieferungen).In: Yeni Dünya (Die neue Welt). Nr. 124. Istanbul: 2004, S. 48-50.
http://www.hilkercinar.de/index.php?option=com_content&view=article&id=17:hadislerin-penceresinden-hasta-ziyareti&catid=13&Itemid=116&lang=Tr
• Yâ Ulu’l-Elbâb (O ihr Verständigen). In: Yeni Dünya (Die neue Welt). Nr. 126. Istanbul: 2004, S. 60-62.
http://www.hilkercinar.de/index.php?option=com_content&view=article&id=34:ya-ulu-l-elbab&catid=13&Itemid=116&lang=Tr
• Allah Kibredenleri Sevmez (Allah liebt nicht die Hochmütigen). In: Yeni Dünya (Die neue Welt). Nr. 127. Istanbul: 2004, S. 14-15.
http://www.hilkercinar.de/index.php?option=com_content&view=article&id=7:allah-kibredenleri-sevmez&catid=13&Itemid=116&lang=Tr
• Kur’an ve Hadis Metinlerinde Tevekkül Anlayışı (Das Verständnis von Gottvertrauen im Koran und den Prophetenüberlieferungen). In: Yeni Dünya (Die neue Welt). Nr. 129. Istanbul: 2004, S. 54-57.
http://www.hilkercinar.de/index.php?option=com_content&view=article&id=25:kur-an-ve-hadis-metinlerinde-tevekkuel-anlay-s&catid=13&Itemid=116&lang=Tr
• Rahman ile Kul Arasındaki Sır: İhlas (Das Geheimnis zwischen dem Allerbarmer und Diener: die Aufrichtigkeit). In: Yeni Dünya (Die neue Welt). Nr. 130. Istanbul: 2004, S. 36-38.
http://www.hilkercinar.de/index.php?option=com_content&view=article&id=28:rahman-ile-kul-aras-ndaki-s-r-ihlas&catid=13&Itemid=116&lang=Tr
• Âşıkların Vuslat Şifresi – Allah Sabredenlerle Beraberdir (Die Vereinigungs-Chiffre der Gottesliebenden – Allah ist mit den Geduldigen). In: Yeni Dünya (Die neue Welt). Nr. 132. Istanbul: 2004, S. 26-29.
http://www.hilkercinar.de/index.php?option=com_content&view=article&id=8:allah-sabredenlerle-beraberdir&catid=13&Itemid=116&lang=Tr
DOZENTTÄTIGKEITEN
I. Lehrveranstaltungen an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt

• Vorlesung: Islamische Geschichte, SS 2004
• Seminar: Grundlagen des Islam (mit Prof. Dr. M. Emin Köktaş), SS 2004
• Vorlesung: Islamisches Recht, WS 2004/2005
• Seminar: Geschichte des Islam (mit Prof. Dr. M. Emin Köktaş), WS 2004/2005
• Seminar: Islamisches Recht (mit Prof. Dr. M. Emin Köktaş), SS 2005

II. Lehrveranstaltungen an der Universität Osnabrück


• Blockseminar: Einführung in die Koranwissenschaften – Koran I (mit Hakkı Arslan, M.A.), WS 2011/2012
(Erweiterungsstudiengang Master „Islamische Religionspädagogik)
• Seminar: Einführung in die Hadīṯwissenschaften (mit Elhakam Sukhni, M.A.), SS 2012
(Erweiterungsstudiengang Master „Islamische Religionspädagogik)
• Seminar: Ein Überblick in die Hauptthemen des Koran – Koran II (mit Elhakam Sukhni, M.A.), SS 2012
(Erweiterungsstudiengang Master „Islamische Religionspädagogik)
• Blockseminar: Einführung in die Islamische Mystik (mit Fatih Mert, M.A.), SS 2012
(Erweiterungsstudiengang Master „Islamische Religionspädagogik)
• Vorlesung: Einführung in die Koranwissenschaften (mit Dr. Kathrin Klausing und Fatih Mert, M.A.), WS 2012/2013
(Studiengänge „Islamische Theologie“ und „Islamische Religion“)
• Seminar: Hauptquellen des Islam – Koran I (mit Fatih Mert, M.A.), WS 2012/2013
(Erweiterungsstudiengang Master „Islamische Religionspädagogik)
• Seminar: Ein Überblick in die Hauptthemen des Koran (mit Dr. Kathrin Klausing und Fatih Mert, M.A.), SS 2013
(Studiengänge „Islamische Theologie“ und „Islamische Religion“)
• Seminar: Ein Überblick in die Hauptthemen des Koran – Koran II (mit Fatih Mert, M.A.), SS 2013
(Erweiterungsstudiengang Master „Islamische Religionspädagogik)
• Vorlesung: Einführung in die Koranwissenschaft (mit Fatih Mert, M.A.), WS 2013/2014
(Studiengänge „Islamische Theologie“ und „Islamische Religion“)
• Seminar: Die Suren des Korans unter Berücksichtigung der Koranwissenschaften – Modulteil 1 (mit Fatih Mert, M.A.), WS 2013/2014
(Studiengänge „Islamische Theologie“ und „Islamische Religion“)
• Seminar: Hauptquellen des Islam – Koran I (mit Fatih Mert, M.A.), WS 2013/2014
(Erweiterungsstudiengang Master „Islamische Religionspädagogik)
• Seminar: Ein Überblick in die Hauptthemen des Koran (mit Fatih Mert, M.A.), SS 2014
(Studiengänge „Islamische Theologie“ und „Islamische Religion“)
Seminar: Ein Überblick in die Hauptthemen des Koran – Koran II (mit Fatih Mert, M.A.), SS 2014
(Erweiterungsstudiengang Master „Islamische Religionspädagogik)
• Vorlesung: Einführung in die Koranwissenschaft (mit Fatih Mert, M.A.), WS 2014/2015
(Studiengänge „Islamische Theologie“ und „Islamische Religion“)
• Seminar: Die Suren des Korans unter Berücksichtigung der Koranwissenschaften – Modulteil 1 (mit Fatih Mert, M.A.), WS 2015/2015
(Studiengänge „Islamische Theologie“ und „Islamische Religion“)
• Seminar: Hauptquellen des Islam – Koran I (mit Fatih Mert, M.A.), WS 2014/2015
(Erweiterungsstudiengang Master „Islamische Religionspädagogik)
ORGANISATION UND LEITUNG VON TAGUNGEN, SYMPOSIEN, AUSSTELLUNGEN ETC.
• Internationales Symposium: „Spiritualität in Religion und Kultur“, 02.-05.06.2011, Mannheim, IFIS&IZ (mit Prof. Dr. Raif Georges Khoury)
• Summerschool: „Islamische Gelehrsamkeit auf europäischem Boden am Beispiel Andalusiens“, 01.-05.10.2012, Granada/ Spanien, Universität Osnabrück in Kooperation mit der Universität Tübingen (mit anderen Kollegen)
• Fotoausstellung: „Muslimisches Leben in Europa – Menschen und Architektur“, 02.-07.02.2014, Mannheim, IFIS&IZ in Kooperation mit dem KUDEM
VORTRÄGE
• Regelmäßige Vorträge zur Spiritualität im Islam im Lichte des Korans und der Prophetenüberlieferungen, Kulturhaus der europäischen Muslime (KUDEM), Mannheim (seit ca. 7 Jahren)
• Eröffnungsrede des internationalen Symposiums „Spiritualität in Religion und Kultur“, Institut für Islamische Studien und Interkulturelle Zusammenarbeit (IFIS&IZ), Mannheim, 02.06.2011
• Einführung und Begrüßung zur internationalen Fachtagung „900 Jahre al-Ghazali im Spiegel der islamischen Wissenschaften – Perspektiven für eine Islamische Theologie in Deutschland“, Zentrum für Interkulturelle Islamstudien (ZIIS), Osnabrück, 28.10.2011
• Grußwort zur Eröffnung der Fotoausstellung „Muslimisches Leben in Europa – Menschen und Architektur“, Kulturhaus der europäischen Muslime (KUDEM) & Institut für Islamische Studien und Interkulturelle Zusammenarbeit (IFIS&IZ), Mannheim, 02.02.2014
PROJEKTE
• Aufbau der europaweit größten islamischen Fachbibliothek mit einem angestrebten Literaturbestand von 100.000 Bänden (aktuell: 25.000 Bände), IFIS&IZ, Mannheim
Daten ändern door-enter